Urbane Ökologie: Garten, Dachgarten und Norddeutscher Saatgutbunker

Garten

Der KEBAPgarten am Bunker ist der Raum, in dem wir bereits heute zeigen, wie wir den Bunker künftig verändern möchten: hin zu einem Ort der Gemeinschaft.
Wir gärtnern und ernten gemeinschaftlich und versuchen dabei so viele Kreisläufe wie möglich zu schließen. Wir bauen hauptsächlich Gemüse an, mit der Idee, Selbstversorgung in der Stadt zu erproben. Unsere Beete düngen wir mit Kompost, den wir aus Bioabfällen (aus eigener Hand oder der unserer Nachbarn) gewinnen. Wir sammeln das Regenwasser, um die Beete zu bewässern. Unsere Pflanzen wachsen in „guter Nachbarschaft“, also in Mischkultur und bestimmter Fruchtfolge. Und das Saatgut ernten wir aus den eigenen, samenfesten Pflanzen, um für das nächste Gartenjahr versorgt zu sein.
Wir freuen uns immer über tatkräftige, ideenreiche und offene Menschen, die Lust auf praktisches, kreatives und sinnstiftendes Tun haben. Jede/r ist willkommen, ob groß, ob klein, mit oder ohne Gartenvorkenntnisse. Kommt einfach zu den Gartentagen, jeden Donnerstag und Samstag ab 14 Uhr und macht euch selbst ein Bild.

Dachgarten

Auf 769 qm Dachfläche soll eine Großstadtoase entstehen, die mehrere Anliegen vereint. Neben der Energieerzeugung über Solarmodule und Urban Gardening sollen Begegnungsstätten für den Stadtteil und Lebensräume für unterschiedliche Arten entstehen. Zur Zeit sind wir dabei, die kühnen Visionen aus mehreren Dachgarten-Workshops in die konkrete Planung umzusetzen. Kräuter- Liegewiesen wollen geplant, geeignete Pflanzen ausgewählt, kleine Gebäude für Geräte und Werkstatt entworfen werden. Ein schöner Platz zum Sitzen in der Abendsonne und Spaliere mit mediterranem Flair beflügeln unsere Fantasie. Dies alles wird mit Hilfe von Architekt/innen auf Sicherheit und Baurecht geprüft werden. Die AG ist toll besetzt, reichlich Fachkompetenzen in Biologie, Architektur, Innenarchitektur und Dachgartenplanung vernetzt sich hier zu einem starken Team. Es macht große Freude dabei zu sein und an diesem Projekt mit echtem Leuchtfeuercharakter zu arbeiten. Es wird reichlich Nachahmung finden, garantiert. So könnte das nachhaltige Leben in der Zukunft aussehen. Ein Quereinstieg in die AG ist jederzeit möglich!

Bitte schreibt an info@kulturenergiebunker.de, ihr erhaltet dort den Kontakt zur Dachgarten AG.

Urbane Ökologie

Die AG Urbane Ökologie hat sich 2021 aus der Gartengruppe gegründet. Der Bereich umfasst die Planung der künftigen Gemeinschaftsgärten vor und auf dem Bunker in Kooperation mit der Dachgarten AG, Betreuung und Umzug des bestehenden Urban Gardens, Erhöhung der Sortenvielfalt (Gemüse & Kräuter) und der Artenvielfalt (Insekten, Vögel und andere Tiere, Wildpflanzen), Aufbau des Norddeutschen Saatgutbunkers, Durchführen von ökologischen Workshops und ökologische Qualifizierung der FÖJ und der ehren- und hauptamtlichen Gärtnerinnen.

Material & Sachmittel für den KEBAPgarten

Im Zeitraum 1.10.2021 bis 30.9.2022 wird das Projekt aus Mitteln des Bezirksamtes Altona unterstützt.

Newsletter

Bleibt mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Veranstaltungen

KEBAP vor Ort

Schomburgstraße 6-8
22767 Hamburg

Infopoint am Bunker

Jeden Samstag von 15-17 Uhr könnt ihr euch über das Projekt informieren.

Offenes Projekttreffen

Alle 3 Monate (siehe Veranstaltungskalender)

Garten

Jeden Do und Sa 14–18 Uhr

Altonas Kochkulturen

Gemeinsam kochen wir jeden Fr ab 16 Uhr von März bis Dezember. Im Winter treffen wir uns an der Feuertonne.

KEBAPkindergruppe Spatz & Igel

Jeden Do 15–18 Uhr. Alle Altersgruppen sind willkommen.

Bunkerführung

Jeden 1. Sa im Monat um 15 Uhr (keine Anmeldung erforderlich).

Unterstütze KEBAP

durch deine Mitgliedschaft oder eine Spende (steuerlich absetzbar).

Hier kannst du die Satzung des Vereins einsehen.

KEBAP-Broschüre

Weitere Informationen findet ihr in unserer Broschüre.

Blog-Beiträge zum Garten

Modellbau für die Dauerausstellung

Modellbau für die Dauerausstellung

AG Bunkergeschichte im Prozess Mit dem Zollstock in der Hand und dem Grundriss im Sinn tasten wir uns an den Bunkerwänden entlang. Wir staunen über Mauerstärken von 40cm bis zu 110cm, rätseln über Simse, Durchbrüche und Türarten. Erste Rechercheergebnisse helfen...

mehr lesen

Impressionen aus dem KEBAP-Garten

Weitere Fotos findet ihr auf unserer flickr-Seite

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen