… oder wie du dein eigenes erneuerbares Energiesystem hackst. Du lernst in Teamarbeit eine Solarbox kennen, die als unabhängige erneuerbare Energieversorgung für Gleichstrom (DC)-Verbraucher wie Musikgeräte, Beleuchtung und Laptops verwendet werden kann.
Das Gehäuse der Solarbox ist mit CNC-Fräse und Lasercutter hergestellt. Im Workshop lernst du, wie diese Werkzeuge funktionieren und wo du sie in Hamburg selber ausprobieren kannst.
Eine Solarbox besteht aus einer Batterie und einem Solar-Laderegler, der von Libre Solar als Open-Source-Hardware entwickelt wurde. Die Versorgung mit Strom erfolgt über ein flexibles Solarmodul, das an die Box angesteckt wird.

Wann: Samstag, 16.09.23, 13-16 Uhr am KULTURENERGIEBUNKER ALTONA, Schomburgstraße 6, HH-Altona.
Mehr Infos zum Workshop  
Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos. Bring gern einen Kuchen mit, den alle lecker finden könnten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation im Rahmen des HOOU-Projekts WATTwanderungen in Hamburg, Libre Solar und dem KULTURENERGIEBUNKER ALTONA.
Fotocredit: Die abgebildeten Fotos stammen von Michel Langhammer, Libre Solar

Themen im Workshop

  • Einführung in Open-Source-Hardware
  • Grundlagen von Photovoltaik-Modulen, Solar-Ladereglern und Batterien
  • Entwicklung und Produktion von Elektronik
  • Einführung in digitale Fertigung (optional, da sehr technisch und theoretisch ohne vorhandene Maschinen)
  • Auseinander- und Zusammenbau der einzelnen Komponenten zu einem funktionsfähigen Gesamtsystem (Solarbox)

Ablauf
Es gibt mindestens einen Trainer für insgesamt zwölf Teilnehmende pro Workshop. Jeweils vier Teilnehmende bauen eine Box auseinander und wieder zusammen (max. drei Boxen pro Workshop).
Der Auseinander- und Aufbau wird Schritt für Schritt gemeinsam nach Anleitung durchgeführt. Selbstverständlich machen wir auch mal Pause zwischendurch.
Die Solarboxen sind nicht zu verkaufen und können am Ende des Workshops nicht mitgenommen werden. Stattdessen erfährst du, wie und wo du in Hamburg offene Werkstätten und Fab Labs findest, in denen du sie von Grund auf nachbauen kannst.

Weitere Infos:
Hier kannst du mehr über die Technik der Solarbox lernen. Die technische Dokumentation der Solarbox basiert auf einem frei zugänglichen Online-Repository. Die Inhalte dürfen auch nach dem Workshop genutzt und für eigene Zwecke abgewandelt werden.

Lernanregungen der HOOU zum Thema Libre Solar: Mit Open-Source-Hardware eigene Photovoltaikanlagen zu bauen ist das Thema dieses Lernangebots. Elektrotechnische Zusammenhänge werden hier ebenso erklärt wie die Idee frei nutzbarer Bauanleitungen. https://www.hoou.de/projects/libre-solar/preview

Workshop: Libre Solar Box – hack your own renewable energy system
When: 9/16-23, 1:00pm – 4:00pm on the lawn in front of the Bunker. In case of rain inside the bunker. You’ll work in teams to learn about a solar box that can be used as an independent renewable energy supply for direct current (DC) loads such as music players, lighting, and laptops. The housing of the solar box is made with CNC router and laser cutter. In the workshop, you’ll learn how these tools work and where you can try them out for yourself in Hamburg.
A solar box consists of a battery and a solar charge controller developed by Libre Solar (https://libre.solar/) as open source hardware. Power is supplied by a flexible solar panel that plugs into the box.

More info on the workshop
Registration.  Participation is free of charge. Feel free to bring a cake that everyone might find tasty.

Newsletter

Bleibt mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Veranstaltungen

KEBAP vor Ort

Schomburgstraße 6-8
22767 Hamburg

Offene Quartierszeit

jeden Sa 15-17 Uhr: Infopoint für eure Fragen

Gemeinsam gärtnern und bauen

jeden Sa 14–18 Uhr

Bunkerführung

jeden 1. Sa im Monat, pünktlich um 15 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

Unterstütze KEBAP

durch deine Mitgliedschaft oder eine Spende (steuerlich absetzbar).

Hier kannst du die Satzung des Vereins einsehen.

Jetzt der Genossenschaft beitreten!

Als Mitglied der KulturEnergieGenossenschaft Altona (KEGA eG) treibst du die Energiewende voran.
Mehr Infos zur KEGA
Satzung der Genossenschaft
Beitrittserklärung

KONTAKT
KulturEnergieGenossenschaftAltona eG
Stresemannstr. 374, 22761 Hamburg
Mail: info@kega-hamburg.org

Die KEBAP-Broschüre

mit kompakten Infos zum Projekt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen