Die Hamburger Stiftung Baukultur bat zu Tisch!

Im Rahmen des Asphaltsprenger Stadtnatur-Festivals am 04. Mai wurde das schöne Format der Tafel vom Architektursommer 2023 wieder aufgenommen; ein Programm aus Vorträgen, Gespräch und Leckereien rund um die Themen Stadtnatur und Baukultur.

Auch KEBAP war eingeladen an der 15 Meter langen Tafel zu sprechen. Ein offener Rahmen, in dem unsere Lieblingsimmobilie von Nathalie Plato und Ralph Musielski performativ gewürdigt wurde und auch selbst zu Wort kam.

 

Hier ein Auszug unserer Tischrede:

Bunker, der / Immobilie, die
monolithischer Kunststein, utopisches Zwillingsgebilde
urban-zentral, repräsentativ, attraktive Parkrandlage in Altona
Kantenlängen 54 x 14 x 18m

Stellvertretend auf dem Tisch:
Stahlbetonfertigstein (auch Strahlenschutzstein genannt)
scharfkantige Ausführung und einwandfrei glatte Flächen mit Muschelgriff und
eingelegten Griffeisen (Einzelpreis DM 40, 260 Stück Gesamt 10.400, -)
… ein handliches Stück Bunker / Bunker to go

Kapitel I
Programm „Attraktive Stadt“
Objektbefragung

Wirst / Willst du Teil der attraktiven Stadt sein?

—————- Schnaufen und schweigen ————————-

Möchtest du denn nicht dazugehören?

Das neoliberale Kleid will mir nicht recht passen.

Du kannst es tragen und wir hätten dich so gerne dabei!

Als Durchlauferhitzer der Touristifizierung?

Eine Perle im städtischen Portfolio!

Als Aperitif im urbanen Themenpark?

Du wirst eine Attraktion sein!

Als cooler Hotspot einer Smart-Green-Safe-City?
(Blick an sich hinab …) Nein! Auch kein Immmobilienkadaver mit zweitklassigem Business-Branding, dann hieße ich womöglich „Bunker-Tower“

Wir werden sehen…

 

Von Ernst Blochs Ideen zu großen und kleinen Tagträumen als Hoffnungsträger flankiert, ging es von Transformationsbeton über Investitionsbeton zu Hoffnungsbeton. Zum Abschluss übergaben wir die Schlüsselgewalt ans Publikum.

Aus dem Schlüsselschrank des Bunkers kamen knapp 30 Exemplare mit frischen Anhängern und der Frage „Welche Türe möchtet ihr öffnen / Welche Räume sollen sich auftun / Welche Utopien möchtet ihr verwirklicht sehen?“ auf den Tisch. – Ein Angebot zur Partizipation, das gerne angenommen wurde. Die Wünsche reichen vom allumfänglichen „FÜR ALLE“ über Plumpsklo bis zur Kapelle der Stille.

Danke an die Hamburger Stiftung Baukultur https://hsbk.city für diese besondere Gelegenheit, es war uns eine Freude!
Organisiert wurde das Asphaltsprenger Stadtnatur Festival von der BürgerStiftung Hamburg und der Loki Schmidt Stiftung.

 

Newsletter

Bleibt mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Veranstaltungen

KEBAP vor Ort

Schomburgstraße 6-8
22767 Hamburg

Offene Quartierszeit

jeden Sa 15-17 Uhr: Infopoint für eure Fragen

Gemeinsam gärtnern und bauen

jeden Sa 14–18 Uhr

Bunkerführung

jeden 1. Sa im Monat, pünktlich um 15 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

Unterstütze KEBAP

durch deine Mitgliedschaft oder eine Spende (steuerlich absetzbar).

Hier kannst du die Satzung des Vereins einsehen.

Jetzt der Genossenschaft beitreten!

Als Mitglied der KulturEnergieGenossenschaft Altona (KEGA eG) treibst du die Energiewende voran.
Mehr Infos zur KEGA
Satzung der Genossenschaft
Beitrittserklärung

KONTAKT
KulturEnergieGenossenschaftAltona eG
Stresemannstr. 374, 22761 Hamburg
Mail: info@kega-hamburg.org

Die KEBAP-Broschüre

mit kompakten Infos zum Projekt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen