Dank der Unterstützung der Deutschen Postcode Lotterie konnte das Projekt StatdNaturKind im Schuljahr 2022/23 erfolgreich mit zwei Vorschulklassen der Louise Schroeder Schule starten. Nach einem glücklichen und wissensdurstigem Jahr haben wir am 12. Juli die beiden Vorschulklassen mit einem großen Sommerfrühstück in die Ferien verabschiedet. Wir hoffen, viele von ihnen nach den Sommerferien wiederzusehen! Und natürlich gibt es auch in den Ferien ein Ferienprogramm.
Das Projekt hat sich so erfolgreich entwickelt, dass die Louise Schroeder Schule die Kooperation im neuen Schuljahr 2023/24 nicht nur mit den neuen Vorschulklassen fortsetzen, sondern auch auf die Klassen 1 und 2 erweitern wird. Wir freuen uns darauf! 

Die StadtNaturKinder haben den KULTURENERGIEBUNKER ALTONA als Lernort für sich entdeckt und dem Gartenjahr folgend viele unmittelbare Erkenntnisse über Naturkreisläufe und ökologische Zusammenhänge gesammelt. So haben sie im März bei KEBAP die Aussaat vieler Pflanzen für den Garten gemacht und dabei verschiedene Saaten kennengelernt. Teile der Anzucht haben sie mit in die Schule genommen und selbstständig gepflegt. Durch die kontinuierliche Beobachtung und Pflege verstehen die Kinder, wie aus der Saat Keimlinge und später Pflanzen werden, lernen selbstständig ans Gießen zu denken und Verantwortung zu übernehmen. Die kleinen Pflanzen haben sie dann wieder mit in den KEBAP-Garten gebracht und in die neuen (etwas niedrigeren) Kinderbeete gepflanzt, um sie dort weiter zu beobachten und zu pflegen.
Das eigenständige Sammeln und Entdecken mittels Lupengläsern, das Riechen und Schmecken fördern den selbstständigen Umgang mit den Pflanzen und ermöglichen einen unmittelbaren Zugang zum Thema Nahrung und Ernährung. Auch Schnecken oder Würmer wurden gerne beobachtet und natürlich wieder wohlbehalten in ihre natürliche Umgebung gesetzt. Das Entdecken der ersten Früchte zwischen den inzwischen dichten Blättern ist eine Riesenffreude und das Ernten der eigenen Pflanzung im Frühsommer die überraschende Belohnung, an der die ein oder andere Schnecke dann auch gerne teilhaben darf.

Mehr Informationen über das Projekt findet ihr hier.
Wenn ihr euch für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE oder SDG) interessiert und bei KEBAP mitwirken möchtet, meldet euch gerne per Mail an info@kulturenergiebunker.de mit dem Betreff AG Bildung.

Das Projekt StadtNaturKind kann dank der Unterstützung durch die Teilnehmer*innen der Deutsche Postcode Lotterie durchgeführt werden. Herzlichen Dank!

 

 

 

Artur, 19 Jahre alt, hat KEBAP und das Bildungsprojekt „StadtNaturKind“ (eine Kooperation mit der Louise Schroeder Schule) begeistert und tatkräftig unterstützt. Zum Herbst wird er Hamburg leider verlassen. Herzlichen Dank, Artur, für deinen Einsatz! Es hat uns eine Riesenfreude gemacht mit dir zu arbeiten.
Artur hat selber etwas zu seinem Einsatz bei KEBAP geschrieben: 

„Ich engagiere mich seit einem Jahr bei KEBAP. Es ist mir wichtig, mich zivilgesellschaftlich einzubringen und ehrenamtlich zu helfen. KEBAP ist perfekt für mich, weil ich mich hier in wertschätzender Atmosphäre für meine wichtigsten Anliegen einsetzen kann: Ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit. Die Möglichkeit vielen Kindern aus bildungsfernen Haushalten erste Erfahrungen mit Natur, Ökologie und Nachhaltigkeit ermöglichen zu können, macht mir großen Spaß und erfüllt mich sehr. (Parallel dazu kann ich bei KEBAP noch meine Leidenschaft für Geschichte in der AG Bunkergeschichte praktisch verwirklichen). Wenn politische Maßnahmen Probleme des Klimawandels und der drastischen Ungleichheit nicht ausreichend adressieren, bin ich überzeugt, dass es auf zivilgesellschaftliches Engagement vor Ort ankommt, um die Dinge ein kleines bisschen zum Besseren zu wenden. Dafür fühle ich mich verantwortlich und deshalb ist KEBAP genau der richtige Ort für mich.“

Newsletter

Bleibt mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Veranstaltungen

KEBAP vor Ort

Schomburgstraße 6-8
22767 Hamburg

Offene Quartierszeit

jeden Sa 15-17 Uhr: Infopoint für eure Fragen (ab 2. März 24)

Gemeinsam gärtnern

jeden Sa 14–18 Uhr (ab 2. März 24)

Altonas Kochkulturen

jeden Fr ab 15 Uhr: gemeinsam draußen kochen (ab 15. März 24)

Kndergruppe Spatz & Igel

jeden Do 15–18 Uhr: Urbane Ökologie für die Kleinen (ab 7. März 24)

Bunkerführung

jeden 1. Sa im Monat, pünktlich um 15 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

Unterstütze KEBAP

durch deine Mitgliedschaft oder eine Spende (steuerlich absetzbar).

Hier kannst du die Satzung des Vereins einsehen.

Jetzt der Genossenschaft beitreten!

Als Mitglied der KulturEnergieGenossenschaft Altona (KEGA eG) treibst du die Energiewende voran.
Mehr Infos zur KEGA
Satzung der Genossenschaft
Beitrittserklärung

KONTAKT
KulturEnergieGenossenschaftAltona eG
Stresemannstr. 374, 22761 Hamburg
Mail: info@kega-hamburg.org

Die KEBAP-Broschüre

mit kompakten Infos zum Projekt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen