Summ, summ, summ – Nistplätze für wilde Bienen

Am 26. Mai hatten wir den Wildbienen-Experten Eike Wulfmeyer aus Köln zu Gast. Nach einer Einführung zum Thema Wildbienen im Allgemeinen und in Norddeutschland im Speziellen haben wir unter höchst professioneller Anleitung tolle Nisthilfen für Insekten gebaut. Vielen Dank, Eike, für den Workshop! Hier findet ihr Eikes Script zum Download: Wildbienen in Hamburg: Vortragspräsentation

Es gibt hier jetzt mal eine Ultrakurzfassung:
* quer zur Maserung bohren
* Hartholz verwenden
* Bambus an den Enden sauber abschleifen, damit die Tiere beim Reinkriechen nicht ihre Flügel beschädigen
* ab Mitte Februar anbringen bzw. raushängen, kurz bevor die Schlehen blühen

Weiter Infos auch unter wildbienen.info (Paul Westrich)

Wer von uns lernen will, wie man gute Insekten-Nisthilfen baut, kann gern mal an einem unserer Gartentage vorbeischauen: immer Samstag von 14-18 Uhr.

 

 

Der Workshop fand im Rahmen unseres Programms „Eine Klimaküche für Altona“ statt.

Das Projekt „Eine Klimaküche für Altona“ wurde im Rahmen des Förderprogramms „Kurze Wege für den Kliamschutz“ der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen