Am 29.2.24 endeten die beiden Förderprojekte KEBAQUA und KEBALAT im Rahmen des Förderaufrufs Klimaneutrale Wärme und Kälte im 7. Energieforschungsprogramm mit dem Förderschwerpunkt Gebäude und Quartiere.
In beiden Projekten wurden über einen Zeitraum von neun Monaten Machbarkeitsstudien erstellt.
In diesem blog Beitrag möchten wir kurz über die Ergebnisse aus KEBAQUA berichten.

KEBAQUA behandelt das Thema der von KEBAP geplanten Grundwasser-Wärmepumpe und hat detaillierte Untergrunduntersuchungen, Simulationen der Förderung und Wiedereinbringung des Grundwassers und Berechnungen zur Wärmeerzeugung und deren Wirtschaftlichkeit zum Inhalt. Federführend im Projekt war die CONSULAQUA Hamburg GmbH, 100%ige Tochtergesellschaft von HAMBURG WASSER.

Die durchgeführten Arbeiten sind Grundlage für die wasserrechtliche Genehmigungsfähigkeit und für eine spätere Investitionsentscheidung unseres Projekts zur Implementierung einer Grundwasser-Wärmepumpe als Teil des Erzeugerkonzepts für das geplante Quartiersnetz. Es konnte herausgearbeitet werden, dass für die Wirtschaftlichkeit des Projektes möglichst hohe Förderraten kombiniert mit niedrigen Infiltrationstemperaturen (hohe Temperaturdifferenzen) und einer zusätzlichen Nutzung des abgekühlten Grundwassers im Sommer im Rahmen einer Direktkühlung besonders günstig sind.
Für die optimale technische Auslegung der geplanten Wärmepumpoe ist die Durchführung eines Pilotversuchs unverzichtbar, da nur so die am Standort vermuteten hydrochemischen und hydraulischen Parameter bestimmt werden können und zum anderen Maßnahmen erprobt werden können, die eine Verblockung der geothermischen Anlagenteile durch hydrochemische Fällungsprozesse verhindern können.

Die Ergebnisse der vorliegenden Machbarkeitsstudie lassen eine positive Nutzung der Grundwasser-Wärme im Sinne des klimafreundlichen Wärmenetzes erwarten und dienen daher als Grundlage zur Planung einer konkreten Pilotversuchsanlage (Explorationsbrunnen und Pumpversuche) für die geothermische Wärmegewinnung für das Stadtquartier in Hamburg Altona, dessen Energiekonzept musterhaft auf andere Regionen übertragen werden könnte.

Im nächsten Schritt wird KEBAP daher zusammen mit CONSULAQUA entsprechende Gespräche mit der BUKEA und dem Bezirksamt Altona aufnehmen, um die Rahmenbedingungen für die Pilotversuchsanlage zu klären und auf Bundesebene aus einem Förderprogramm ein Anschlussvorhaben zu beantragen. Unter der Annahme einer erfolgreichen behördlichen Genehmigung könnte in einem Folgeprojekt der praktische Betrieb der geplanten geothermisch genutzten Wasser-Wasser-Anlage konkret getestet werden. Gleichzeitig können durch einen solchen praktischen Test wertvolle wissenschaftliche Erkenntnisse erlangt werden, die allgemein für den Ausbau des Wissensstands über den norddeutschen Untergrund notwendig sind.

Wir planen, zumindest einen Teil der Studie demnächst auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Wer sich aus fachlicher Sicht mit uns zu den Ergebnissen austauschen möchte, kann uns gerne eine E-Mail schreiben an energie@kulturenergiebunker.de

Zu KEBALAT folgt ein Beitrag im kommenden Newsletter.

 

Newsletter

Bleibt mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Veranstaltungen

KEBAP vor Ort

Schomburgstraße 6-8
22767 Hamburg

Offene Quartierszeit

jeden Sa 15-17 Uhr: Infopoint für eure Fragen außer am Samstag, 30.3.24

Gemeinsam gärtnern

jeden Sa 14–18 Uhr außer am Samstag, 30.3.24

Altonas Kochkulturen

jeden Fr ab 15 Uhr: gemeinsam draußen kochen außer am Karfreitag, 29.3.24

Kndergruppe Spatz & Igel 

jeden Do 15–18 Uhr: Urbane Ökologie für die Kleinen außer am Donnerstag, 28.3.24

Bunkerführung

jeden 1. Sa im Monat, pünktlich um 15 Uhr (keine Anmeldung erforderlich)

Unterstütze KEBAP

durch deine Mitgliedschaft oder eine Spende (steuerlich absetzbar).

Hier kannst du die Satzung des Vereins einsehen.

Jetzt der Genossenschaft beitreten!

Als Mitglied der KulturEnergieGenossenschaft Altona (KEGA eG) treibst du die Energiewende voran.
Mehr Infos zur KEGA
Satzung der Genossenschaft
Beitrittserklärung

KONTAKT
KulturEnergieGenossenschaftAltona eG
Stresemannstr. 374, 22761 Hamburg
Mail: info@kega-hamburg.org

Die KEBAP-Broschüre

mit kompakten Infos zum Projekt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen